Ausflugsziele in unserer Nähe:

  • Inselpavillion Saßleben
  • Boldbornquelle Calauer Schweiz
  • Windrad in Laasow
  • schwimmendes Haus in Laasow
  • Gräbendorfer See
  • Slavenburg Raddusch
  • Slavenburg Raddusch
  • F 60
  • IBA Terrassen Vision 2015

•    die Schloßparkteiche mit Inselpavillon in Saßleben

•    die Quelle des Goldborns und die Calauer Schweiz

•    höchstes Windrad der Welt mit einer Narbenhöhe von160 m und einer Maximalleistung von 2,5 MW

•    Um uns entsteht durch die Flutung der Tagebaurestlöcher die größte zusammenhängende Seenplatte, wie zum Beispiel der Gräbendorfer See. Dort kann man Tauchen, Segeln, Baden, Surfen und Tretboot fahren.

•    Die Slawenburg Raddusch wurde weitgehend originalgetreu nachgebaut wie sie im 9. und 10. Jahrhundert als ringförmige Wallanlage von den Slawen errichtet wurde.Im Inneren der Burg befindet sich eine Ausstellung.

•    Die Abraumförderbrücke F60, auch genannt „der liegende Eifelturm“, ist ein Gigant der Technik mit einer Länge von 502m, einer Breite 202m, einer Höhe von 80m und 11000 Tonnen schwer. Von der Geschichte und der Gegenwart des Braunkohlebergbaus in der Lausitz erzählt die ehemalige Abraumförderbrücke, die man besichtigen kann

•    Die IBA Terrassen in Großräschen sind ein Projekt der IBA Fürst Pückler Land mit dem Besucherzentrum Lausitzer Seenland. Dort können Sie vieles erfahren über die Bergbaulandschaft im Wandel und ihre Perspektiven. Sie sind auch Startpunkt vieler Touren durch die bizarre Tagebau- und zukünftige Seenlandschaft.